Steuerkanzlei Stephanie Kröning
 

Blog

2020-05-18

Corona-Steuerhilfegesetz: weitere Anpassungen zur Umsatzsteuer

USt - 2b.jpg

Das Gesetz zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise - kurz: das Corona-Steuerhilfegesetz - sieht nun weitere Lockerungen im Umsatzsteuerrecht vor. Diese betreffen juristische Personen des öffentlichen Rechts - beispielsweise Kommunen. Diese waren bis zur Fassung des UStG vom 1.1.2016 nur im Rahmen ihrer Betriebe gewerblicher Art als umsatzsteuerlicher Unternehmer einzustufen. Der §2b UStG wiederum sieht eine pauschale Unternehmereigenschaft vor, von welcher gewisse hoheitliche Tätigkeiten auszunehmen sind.

Die Umsetzung der Regelung des §2b UStG konnte durch eine Übergangsoption bis zum 31.12.2020 ausgesetzt werden. Diese Frist wurde nun auf den 31.12.2022 verlängert.

Admin - 09:18:07 @ Umsatzsteuer




 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos